[Skip to main content]

Fischsauce Nam Pla

Fischsauce: Das Geheimnis der Thai-Küche

Die rötlich-braune Fischsauce ‘Nam Pla‘ prägt die Thai-Küche wie kein anderes Gewürz. Sie wird auf der Basis von kleinen, aromatischen Sardellen hergestellt und wird in nahezu allen Thai-Gerichten verwendet, denen sie eine typisch salzige Note gibt.

Fügen Sie Ihren Stir Fried-Gerichten, Ihrem Curry oder Ihrem Salat etwas Fischsauce zu, die sich im Gericht sofort zum wunderbar, unverwechselbaren Thai-Geschmack umsetzt. Probieren Sie’s aus - Sie werden diese Würze lieben!

Salate

Knackiger Salat wird in Thailand meist mit Fischsauce und frisch gepressten Limetten angemacht. Versuchen Sie diesen Crevetten-Salat mit Grapefruit! Die Fischsauce bringt den Geschmack der Crevetten schön zum Vorschein und verbindet sich harmonisch mit der Spritzigkeit der Zitrusfrüchte.

Currys

Die Kombination von sauer, süss, salzig und scharf macht Thai-Currys einzigartig. Versuchen Sie unsere Grüne Curry Paste: Die scharfen, frischen Chilis, Knoblauch und Galgant-Wurzel geben ihr eine schöne Würze, die mit Kokosnussmilch ausgeglichen wird. Das einzigartige und salzige Aroma erhält man mit einem Schuss Fischsauce.

Wok-Gerichte (oder Rührgebratenes)

Fischsauce eignet sich sehr gut, um Wok-Gerichte zu würzen. Geben Sie  für zusätzliches Aroma etwas frisch gepressten Limettensaft hinzu. Der Zitrussaft belebt sowohl das Fleisch als auch das Gemüse eines klassischen Pad Thai oder Thai Fried Noodles.

Frühlingsrollen und Suppen

Der unverwechselbare Geschmack der Fischsauce passt zu vielen Gerichten, zum Beispiel zu Thai-Suppen oder -Vorspeisen wie den Cold Spring Rolls. Dazu passt eine Sweet Chili Sauce.

[Go back to the top of the page]