[Skip to main content]

Köstliche Thaigetränke

Köstliche Thaigetränke

Die Thaiküche gehört zu den würzigsten und vielseitigsten der Welt – dank frischen aromatischen Kräutern, exotischen Gewürzen und einer grossen Auswahl an Früchten und Gemüse. Aber wussten Sie, dass auch Thaigetränke herrlich schmecken? Von thailändischem Tee über schmackhafte Smoothies bis zu Durstlöschern, es gibt für jede Gelegenheit das passende Thaigetränk. Hier stellen wir einige einfache Ideen vor, die Sie gleich ausprobieren können.

Cocktails und Smoothies

Eine der häufigsten Zutaten in der Thaiküche ist Kokosnussmilch, die auch eine herrlich süsse und cremige Grundlage für Getränke gibt. Machen Sie sich doch einen fruchtig-frischen Bananen-Kokosnussmilch-Smoothie, wie erfahren Sie in diesem Video. Dieser leckere Smoothie eignet sich auch statt eines Desserts nach Gebratenem Fisch mit Rotem Bananencurry.

Tipp: Gibt es etwas zu feiern? Dann feiern Sie mit einer Piña Colada! Mit Kokosnussmilch von Thai Kitchen gelingt Ihnen dieser Cocktail ganz leicht. Einfach 120 ml Ananassaft und 60 ml weissen Rum mit 60 ml Kokosnussmilch mischen und in ein grosses Glas füllen – und in Nullkommanichts geniessen Sie thailändisches Strand-Feeling!

Thailändischer Tee

In Thailand serviert man zum Essen traditionell Grüntee oder Jasmintee. Diese zarten Aromen sind perfekt, um nach einem rassigen Curry oder einem herzhaften Pad Thai den Gaumen zu reinigen. Brauen Sie sich einen heissen Tee zu Ihrem Grünen Curry mit Poulet und Litschi.

Durstlöscher

An heissen Tagen gibt es nichts Schöneres zur Abkühlung als ein eiskaltes Getränk. Zitronengras ist wegen seiner Zitrusnote in vielen Currys und Suppen anzutreffen, und es macht sich auch hervorragend in Sommergetränken. Die Kombination aus Zitronengras, Ingwer, Minze und Honig in diesem klassischen Zitronengras-Drink ist wunderbar erfrischend.

Tipp: Für einen schnellen Thai-Eistee 4 Beutel Schwarztee, 2 Esslöffel braunen Zucker und 2 Zitronengrasstängel in kochendem Wasser ziehen lassen. Über Eiswürfel geben und zum Schluss 2 Esslöffel Thai Kitchen Kokosnussmilch dazugeben.

[Go back to the top of the page]