Apero Satay-Spiesschen
Rezepte

Apero Satay-Spiesschen

Auf einer Reise durch Thailand werden Sie in Bangkok und vielen weiteren Strassenmärkten auf leckere, nussig schmeckende Poulet-Satay-Spiesschen stossen. Die klassischen Häppchen gehören heute zu den beliebtesten Thai-Gerichten, die bei uns zuhause gekocht werden. Indische Händler haben das Kebab-Konzept vor Jahrhunderten nach Thailand und Indonesien gebracht, wo die Poulet-Spiesschen flugs kombiniert wurden: Mit einem Dip aus gerösteten Erdnüssen, roten Chilis, Schalotten, Kokosnussmilch und Knoblauch, der die Satay-Spiesschen zu dem machte, wie wir sie heute kennen und lieben. Mit der Thai Kitchen Satay Sauche gelingen Ihnen die authentischen Spiesschen auch zuhause ganz einfach.

  • 15m

    Vorbereitung

  • 10m

    Kochzeit

  • 4

    Zutaten

Zutaten

(4 Personen)

  • 300 Gramm Poulet in 2 cm breiten Streifen geschnitten
  • 1 Beutel Satay Kochsauce
  • Limettenschnitze
  • Bambus-Spiesse

Vorbereitung

  • Poulet in 2 cm breite Streifen schneiden. Die Pouletstückchen anschliessend mit der Thai Kitchen Satay Sauce marinieren und für 1h in den Kühlschrank stellen. Das Fleisch auf die Spiesschen verteilen und rundum 1 - 2 Minuten auf dem Grill braten.

  • Die restliche Sauce erwärmen, in eine kleine Schale giessen, mit Limettenschnitzen dekorieren und zum Dippen der Spiesschen verwenden.