Thailändische Maiskuchen
Rezepte

Thailändische Maiskuchen

  • 15m

    Vorbereitung

  • 10m

    Kochzeit

  • 9

    Zutaten

Zutaten

(4 Personen)

  • 300 Gramm Maiskörner aus der Dose (Abtropfgewicht)
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • ½ Bund Koriander, gehackt
  • 1 rote frische Chili, gehackt
  • 1 Frühlingszwiebel, gehackt
  • 2 EL Fischsauce
  • 1 EL Sojasauce
  • 70 Gramm Reismehl oder Weizenmehl
  • 2 Eier, leicht verquirlt

Vorbereitung

  • In einer grossen Schüssel Knoblauch, Koriander, Chili, Frühlingszwiebel, Sojasauce, Mehl, verquirlte Eier und Wasser gut vermengen und mit Pfeffer abschmecken.

  • Öl in einem Wok oder grossen Bratpfanne erhitzen. Mit einem Esslöffel kleine Kuchen auf der Pfanne formen und beidseitig 1-2 Minuten braten, anschliessend die Kuchen auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • Mit Thai Kitchen Fischsauce warm servieren.