Grünes Curry mit Garnelen
Rezepte

Grünes Curry mit Garnelen

Grünes Curry mit Garnelen gehört eindeutig zu den Thai-Gerichten, deren intensiver Geschmack süchtig macht. Dicke, saftige Garnelen köcheln in einer duftenden Brühe aus pikanten Kaffirlimonenblättern, Zitronengras, grünen Chilis und frischen Kräutern. Die exotischen Zutaten kreieren ein vielschichtiges Aroma, das unsere Geschmacksknospen aufweckt. Mit der Thai Kitchen Green Curry Paste und Kokosnussmilch kochen Sie das leckere Thai-Gericht ganz authentisch in nur 30 Minuten bei sich zuhause. Für den wahren Geschmack Thailands servieren Sie es mit Jasminreis und einer Kanne frisch gebrautem Grüntee.

  • 10m

    Vorbereitung

  • 20m

    Kochzeit

  • 9

    Zutaten

Zutaten

(2 Personen)

  • 2 EL Grüne Curry Paste
  • 250 Mililiter Kokosnussmilch 250 ml
  • 200 Gramm Aubergine, gewürfelt
  • 10 Mühle Drehungen Garnelen, geschält und gereinigt
  • 1 Bund Thai Basilikum (Horapa)
  • 3 Kaffiernlimettenblätter
  • 2 EL Öl zum Anbraten
  • 1 roter Chili
  • Jasminreis

Vorbereitung

  • Reis spülen. 1 Tasse Reis mit 1,5 Tassen Wasser aufkochen. Reis einmal umrühren, Herd abstellen und zugedeckt während 20 Min. auf dem heissen Herd lassen. Wichtig: Deckel während der 20 Min. nicht öffnen.

  • Das Öl in einer Pfanne leicht erhitzen, die grüne Currypaste hineingeben und bei mittlerer Hitze etwa 1 Min. anbraten dann die Kokosnussmilch hineingeben und aufkochen.

  • Die Aubergine in die Pfanne geben und 5 Min. köcheln lassen. Garnelen hinzufügen, Hitze reduzieren und bei mittlerer Hitze 2 Min. köcheln lassen

  • Nach Belieben mit Fischsauce abschmecken. Die Kaffirlimmettenblätter und den roten Chili in dünnen Streifen geschnitten beigeben und mit Basilikum garnieren.

  • Zusammen mit THAI KITCHEN Jasminreis anrichten und servieren.