Grünes Curry mit Poulet und Litschi
Rezepte

Grünes Curry mit Poulet und Litschi

Wussten Sie, dass das grüne Curry das schärfste aller Thai Curries ist? Unsere Grüne Curry Paste ist ein Geschmackserlebnis – voller Thai-Aromen wie Kaffirlimonen, Zitronengras und grünen Chilis. Einige Löffel Curry Paste, etwas Kokosnussmilch und Poulet – und schon schmeckt Ihr Curry wie in Thailand. Für einen süssen Twist geben Sie Litschi- oder Ananaswürfel, Erbsen und Maiskölbchen dazu. Jasminreis als Beilage eignet sich bestens, um die Schärfe und Süsse des Gerichts auszubalancieren. Lecker!
  • 10m

    Vorbereitung

  • 20m

    Kochzeit

  • 9

    Zutaten

Zutaten

(4 Personen)

  • 400 Gramm Pouletbrust in Streifen geschnitten
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1-3 EL Grüne Curry Paste
  • 500 Mililiter Kokosnussmilch 500 ml
  • 200 Gramm Litschis oder Ananasstückchen
  • 100 Gramm Zuckerschoten oder Erbsen
  • 100 Gramm Babymais, halbiert
  • 2 EL Fischsauce
  • Garnitur: 2 rote Birds Eye-Chilis, in Streifen geschnitten

Vorbereitung

  • 2 EL Öl in einem Wok oder einer grossen Bratpfanne erhitzen und das Poulet goldbraun anbraten. Zur Seite stellen.

  • Das restliche Öl mit der Currypaste erhitzen und zusammen mit Kokosnussmilch aufkochen.

  • Babymais hinzufügen und 10 Min. köcheln lassen.

  • Zuckerschoten hinzufügen und 5 Min. köcheln lassen.

  • Obststücke und Poulet hinzufügen, gut durchrühren und 2-3 Min. weiter köcheln lassen.

  • Mit der Fischsauce abschmecken, mit Chili und Basilikum anrichten und mit THAI KITCHEN Jasminreis servieren.