Pad Thai Nudeln
Rezepte

Pad Thai Nudeln

Kennen Sie Pad Thai? Das leckere und nahrhafte Nationalgericht Thailands hat sich seit den 1930-er Jahren über den ganzen Globus weit verbreitet. Die Street-Food-Händler in Bangkok schwärmen von der Leichtigkeit, dem ausgewogenen Geschmack und der tollen Konsistenz dieser Mahlzeit. Den weiten Weg nach Bangkok können Sie sich aber sparen: Mit Zutaten von Thai Kitchen kochen Sie Ihre eigene authentische Version ganz bequem bei Ihnen zuhause.
Unsere feine Pad Thai Kochsauce enthält einen köstlichen Mix aus Tamarinde, roten Chilis und Schalotten. Wir haben uns bei diesem Rezept für Poulet entschieden, natürlich passen aber auch Crevetten oder Tofu hervorragend dazu. Wie bei allen rührgebratenen Gerichten gelingt auch das Pad Thai am besten, wenn Sie vor dem Kochen schon alle Zutaten bereitgestellt haben.
  • 10m

    Vorbereitung

  • 20m

    Kochzeit

  • 9

    Zutaten

Zutaten

(4 Personen)

  • 250 Gramm Reisnudeln
  • 200 Gramm Pad Thai Kochsauce
  • 400 Gramm Pouletbrust geschnetzelt
  • 2 Eier
  • 200 Gramm Sojasprossen
  • 4-6 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 100 Gramm Tofu in Würfel von 1cm geschnitten
  • 3 EL Pflanzenöl

Vorbereitung

  • Die Nudeln wie auf der Verpackung kochen und beiseite stellen.

  • Das Weisse der Frühlingszwiebeln hacken und mit den Tofu Stückchen und Knoblauch in einem Wok mit 1 EL Öl anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.

  • Poulet im 1 EL Öl anbraten, herausnehmen und zur Seite stellen.

  • Die Eier in 1 EL Öl rührbraten. Wenn die Eier fast durch sind, mit den Nudeln, Poulet, dem angebratenen Tofu und Frühlingszwiebeln mischen.

  • Pad Thai Sauce hinzufügen und alles gut mischen.

  • Das Grüne der Frühlingszwiebeln (fein geschnitten) sowie Sojasprossen hinzufügen und alles vermengen.

  • Nach Belieben mit Fischsauce von Thai Kitchen abschmecken. Mit Korianderblättern und Limettenschnitzen dekorieren und sofort servieren.